Der bauliche Einschränkungsradius von 1,5 km entfällt weil er von den Antragsstellern nicht beantragt wurde

Ich persönlich habe bei der Beantragung meines Führerschein auch nicht beantragt mich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. Und trotzdem werde ich das eine oder andere Mal wegen Tempoüberschreitung zur Kasse gebeten.

Ähnlich verhält es sich auch bei dem berüchtigten § 17 des Luftfahrtgesetzes. Es ist ein Paragraph der nicht einfach entfällt, weil man ihn nicht beantragt hat. Dieser Paragraph 17 würde die Entwicklung des Ortes massiv stören.

https://www.gesetze-im-internet.de/luftvg/__17.html

Eine Unterschriftenaktion hat ergeben das Groß Leuthen den Flugplatz möchte

Der Landeplatz liegt etwas abseits des Ortszentrums Groß Leuthens. Die Unterschriftenaktion ist gezielt in Bereichen des Ortes geschehen, die nicht in direkter Nähe zur Landebahn leben. Oftmals sind auch Namen doppelt erfasst und Personen wurden gezielt dazu angesprochen. In jedem Fall kann man sagen, dass die Mitglieder unserer Bürgerinitiative nie zu dieser Unterschriftenaktion angefragt wurden. 

Nachdem bekannt wurde, dass nach dem Luftfahrtgesetz in einem Radius von 1,5 km nur mit Zustimmung der Oberen Luftfahrtbehörde gebaut werden darf, haben sich einige die zuvor Befürworter zu Gegnern des Landeplatzes entwickelt.

Ich möchte nicht mit dem Flieger zur Arbeit fliegen

Diese Aussage war wohl mit eine der größten Lügen des Verfahrens, denn was wäre ein Flughafenchef schon, wenn er dies nicht machen und publizieren würde. Und genau so ist es auch geschehen. Im Sommer 2019 gab ein Antragssteller der Bild Zeitung Bremen genau dazu ein Interview und war stolz darüber wie schnell er mit seinem Flugzeug alle Staus zwischen Berlin und Bremen überfliegen kann.

Unsere Bürgerinitiative sagt dazu: Gleiches Recht für alle. In Halbe auf die Autobahn und in Schönefeld im Stau stehen!

https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/mit-dem-flieger-zur-arbeit-abgehoben-der-bremer-flughafenchef-63931792.bild.html

Es wird Rundflüge über Groß Leuthen geben

Ja auch das war einmal Thema und Grund für einige Personen hier den Vorteil eines Landeplatzes in Groß Leuthen zu sehen. Nur wurde dies von den Antragsstellern mündlich vorgebracht und im Antrag aber verneint.  

Es handelt sich nicht um einen Flugplatz

Viele Personen sprechen bei dem Vorhaben der Antragssteller von einem Flugplatz. Dies dementieren die Antragsteller immer wieder. Allerdings haben die Antragssteller selbst immer wieder den Wortlaut geändert.

Von einer Landebahn, über Rasenpiste bis hin zur letzten Festlegung eines Sonderlandeplatzes gab es schon verschiedene Bezeichnungen, so dass man unter dem Strich nicht sicher ist was es mal werden soll.